Düsseldorf zeigt sich auf chinesischem Tourismusmarkt

Düsseldorf zeigt sich auf chinesischem Tourismusmarkt

Zum ersten Mal hat die Düsseldorf Tourismus GmbH (DT) gemeinsam mit dem Düsseldorf Airport sowie Air China als lokalem Partner eine eigene touristische Roadshow in China organisiert.

Mit einem 36 qm großen Stand auf dem China Outbound Travel & Tourism Market in Peking, der größten chinesischen B2B-Messe für Outbound-Tourismus (Reiseziele außerhalb Chinas), warb man vom 15. bis 18. April 2019 gemeinsam mit weiteren Partnern aus Düsseldorf und der Region. Der Auftritt stand unter dem Motto „Düsseldorf and Partners from Germany“. Im Anschluss an die dreitägige Präsenz auf der Messe fand in einem Pekinger Hotel ein Trade Event im kleineren Rahmen statt. Dieses Event bot eine effektive Plattform für intensive Gespräche sowohl mit Entscheidern aus der Reisebranche Chinas als auch mit chinesischen Reisejournalisten.

Noch vor wenigen Jahren stand chinesischer Tourismus  für Gruppenreisen mit zahlreichen Teilnehmern, die minutiös durchgetaktet waren. Mittlerweile sind auch Reisende aus China als Individualtouristen unterwegs. Diese Tendenz wird in Zukunft noch zunehmen, wie das Market-Development-Team der DT vor Ort erfahren konnte. Das Interesse der Chinesen an hochklassiger Hotellerie, Shopping, Kultur und auch Health Tourism kann Düsseldorf perfekt bedienen.

Im Anschluss an die dreitägige Messe fand in einem Pekinger Hotel am 18. April 2019 ein Trade Event statt, in dessen Rahmen sich alle Partner im kleineren Rahmen in Präsentationen vorstellen und Einzeltermine wahrnehmen konnten. Mit 50 Entscheidern aus der Reisebranche und 20 Journalisten wurden in diesem Rahmen die Gespräche vertieft und Pläne für die kommende Reisesaison gemacht.
Quelle: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )