Dubai erhält komfortabelste U-Bahn der Welt

Das Emirat Dubai am Persischen Golf sprengt alle Grenzen. Dort wächst eine Luxusoase der Superlative aus dem Wüstensand. Unter den vielen Bauprojekten ragen zwei heraus: Noch in diesem Jahr wird der Burj Dubai fertiggestellt, es wird dann mit über 700 Metern weltweit das höchste Gebäude sein, und im nächsten Jahr soll die komfortabelste U-Bahn der Welt in Betrieb genommen werden.

Das Emirat Dubai am Persischen Golf sprengt alle Grenzen. Dort wächst eine Luxusoase der Superlative aus dem Wüstensand. Unter den vielen Bauprojekten ragen zwei heraus: Noch in diesem Jahr wird der Burj Dubai fertiggestellt, es wird dann mit über 700 Metern weltweit das höchste Gebäude sein, und im nächsten Jahr soll die komfortabelste U-Bahn der Welt in Betrieb genommen werden. Die Metro wird dazu beitragen, dass Dubai sein Wachstum – die Einwohnerzahl soll von 1,4 Millionen auf fünf Millionen steigen – überhaupt bewältigen kann.

Die erste Linie soll am 09.09.2009 in Betrieb genommen werden. Im Endausbau – geplant für 2010 – werden insgesamt drei Linien und 69 Züge auf Strecken mit einer Gesamtlänge von 75 Kilometern verkehren und täglich rund 1,85 Millionen Passagiere befördern. Umgerechnet rund 3,5 Milliarden Euro gibt die Regierung des Emirats dafür aus. Gebaut wird die Metro von einem Konsortium unter Führung der japanischen Mitsubishi Heavy Industries, der japanische Waggonbauer Kinki Sharyo fertigt moderne, vollautomatische Züge. Die Sitze für die Metro kommen von der deutschen Grammer AG. In der ersten Klasse – der Gold Class – kommt der Sitztyp IC 3000 mit Lederbezug und einem Klapptisch mit Laptophalter zum Einsatz. Die Sitzkonturen werden durch ihre Gestaltung in Blau und Türkis – den Farben des Meeres – auf reizvolle Weise noch zusätzlich betont.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus ( )