DRV und Amadeus bieten Qualifizierungsmaßnahme

In Kooperation mit dem Deutschen ReiseVerband (DRV) bietet Amadeus Germany ab diesem Jahr Multiplikatoren im Reisebüro, Trainern von Reisebüro-Ketten und Amadeus Fachexperten die Möglichkeit, ihr W

In Kooperation mit dem Deutschen ReiseVerband (DRV) bietet Amadeus Germany ab diesem Jahr Multiplikatoren im Reisebüro, Trainern von Reisebüro-Ketten und Amadeus Fachexperten die Möglichkeit, ihr Wissen und Können mit einem Zertifikat zu belegen. Als „Amadeus Certified Trainer“ zeigen sie Kunden und Arbeitgebern auf einen Blick ihre geprüfte fachliche Eignung.

Das zweitägige Zertifizierungsprogramm besteht aus einem Workshop mit anschließender Prüfung. Voraussetzung ist eine IHK-Trainerausbildung, eine vergleichbare Qualifikation oder nachgewiesene Praxiserfahrung. Während des Workshops erhalten die Teilnehmer Informationen zu den Lösungen von Amadeus und nehmen an einer „Train the Trainer“-Schulung teil. Amadeus Know-how und didaktische Fähigkeiten sind Bestandteil der Prüfung, die Amadeus und der DRV gemeinsam abnehmen.

Zertifikate können jeweils für die Themen Flug/Hotel/Mietwagen, Bahn und Touristik erworben werden und gelten zwei Jahre. Die ersten Prüfungen finden am 9. und 10. Juli 2009 in Bad Homburg statt, ein zweiter Termin ist für Oktober 2009 geplant.

„Qualifizierungen spielen in der Aus- und Fortbildung eine zentrale Rolle“, betont Hans Doldi, Vorsitzender des Ausschusses Aus- und Fortbildung im DRV. „Wir haben den Vorschlag von Amadeus Germany für eine Zertifizierung von Trainern daher gerne aufgegriffen, um gemeinsam einen weiteren Beitrag zur beruflichen Qualifizierung zu leisten. Für die erfolgreiche berufliche Laufbahn ist Fachkompetenz das A und O.”

„Die Zertifizierung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für Trainer, ihren Kunden oder ihrem Arbeitgeber auf den ersten Blick ihre geprüfte Servicequalität zu belegen“, sagt Petra Euler, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Wir geben unseren Multiplikatoren eine verbriefte Anerkennung und leisten damit einen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Weiterbildung. Es freut uns besonders, dass der DRV uns dabei unterstützt.“

CATEGORIES
TAGS
Share This