Die Hotelgruppe Travel Charme startet mit einer neuen Führungsriege in das Jahr 2008

Reinhard Antrich ist neuer Direktor des Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn. Er tritt die Nachfolge des passionierten Hoteliers Wolfgang Lindemann an, der das 4-Sterne-Superior Hotel seit seiner Eröffnung 2001 erfolgreich leitete und zum Jahreswechsel seine aktive Berufslaufsbahn beenden wird.

Die Hotelgruppe Travel Charme startet mit einer neuen Führungsriege in das Jahr 2008

Reinhard Antrich ist neuer Direktor des Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn. Er tritt die Nachfolge des passionierten Hoteliers Wolfgang Lindemann an, der das 4-Sterne-Superior Hotel seit seiner Eröffnung 2001 erfolgreich leitete und zum Jahreswechsel seine aktive Berufslaufsbahn beenden wird. Sein Erbe tritt der gebürtige Österreicher Reinhard Antrich an, der seine Karriere im Hotelbusiness vor über 20 Jahren im Hotel Goldener Reif in Kitzbühel startete und 1994 das erste Mal zum Hoteldirektor berufen wurde, damals im Intermar Kurhotel in Bad Segeberg. Mit der mecklenburgischen Ostseeküste ist der 43-Jährige Antrich bereits bestens vertraut, so leitete er knapp acht Jahre das Upstalsboom Hotel Ostseestrand und zuletzt das Golf- und Wellnesshotel Balmer See.

Auf der Ostseeinsel Usedom wurde Beate Böse zur neuen Direktorin des Travel Charme Strandhotel Bansin berufen. Ihre Vorgängerin Renate Tucholke möchte sich neuen Aufgaben außerhalb der Gruppe widmen. Tucholke war 15 Jahre für Travel Charme aktiv, unter Ihrer Leitung wurde das Strandhotel Bansin 2006 mit dem TUI Holly zum beliebtesten Hotel weltweit ausgezeichnet. Ihre Nachfolgerin, die 43-Jährige Beate Böse leitete zuvor das Travel Charme Strandhotel Zinnowitz, davor war sie stellvertretende Direktorin des Travel Charme Ostseehotel Kühlungsborn. Als Travel Charme Insiderin und Mutter von drei Kindern ist sie die ideale Besetzung für das mehrfach ausgezeichnete Familienhotel in Bansin. Für das Strandhotel Zinnowitz zeichnet sich der 36-Jährige Peter Maier verantwortlich, der zuvor die Position des Direktors für das Hotel Uckermark in Prenzlau inne hatte.

Petra Sowada hat jüngst die Direktoren-Position im Hotel Gothisches Haus in Wernigerode übernommen. Damit tritt die 36-Jährige die Nachfolge von Gerhard Schütz an, der sich auf eigenen Wunsch neuen Herausforderungen stellen möchte. Die gebürtige Krefelderin Petra Sowada begann ihre berufliche Laufbahn im Holiday Inn in Düsseldorf. Bis zur Berufung als Direktorin des relexa hotel Ratingen City im Jahr 2004 war Sowada für verschiedene Hotels in Nordrhein-Westfalen tätig.

http://www.travelcharme.com

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )