Branchen-Award “Housekeeping Manager 2018” geht nach Berlin

Branchen-Award “Housekeeping Manager 2018” geht nach Berlin

Im Rahmen des 6. Housekeeping-Fachkongresses des Hotelkompetenzzentrums wurde der Preis für den „Housekeeping Manager 2018“ an Steffi Girbig verliehen. Die Hausdame des zur Rocco Forte Hotelgruppe gehörenden Hotel de Rome in Berlin nahm den Preis stellvertretend für ihr Team in Berlin an: „Ohne mein Team wäre diese Auszeichnung nicht möglich und deshalb teile ich sie gerne mit meinen Mitarbeitern“, sagte die Dresdnerin in ihrer Rede anlässlich der Preisverleihung. Steffi Girbig begann ihre berufliche Laufbahn im Savoy Hotel London und von dort wechselte sie in das Hotel Adlon Kempinski Berlin. Nach der Berliner Luft, sollte es dann die Seeluft sein, und Steffi Girbig ging als Executive Housekeeper an Bord der AIDA Cruises bevor sie vor zwei Jahren wieder in Berlin Anker warf und seither für das Rocco Forte Hotel de Rome tätig ist.

General Manager Gordon A. Debus hatte die Bewerbungsunterlagen beim Hotelkompetenzzentrum eingereicht und dadurch bei Steffi Girbig für eine Überraschung gesorgt. „Ich wusste gar nicht, dass Herr Debus das gemacht hatte, und dann werde ich auch noch „Housekeeper Manager 2018“.

Peter Nistelberger, zuständiger Bereichsleiter im Hotelkompetenzzentrum: „Housekeeper agieren als wahre Organisationskünstler: Sie legen Zuständigkeiten fest, entwerfen Hygienekonzepte, halten Einkauf, Qualitätssicherung und Kalkulationen im Griff. Mit dem Housekeeping-Award 2018 möchten wir herausragende Leistungen von Führungskräften in diesem Bereich ehren.“

CATEGORIES
TAGS
Share This