Best Western vermeldet Neuzugang

Best Western vermeldet Neuzugang

Die BWH Hotel Group Central Europe wächst mit einem neuen Hotel in der Metropolregion Frankfurt am Main: Vom 1. Juni 2020 an gehört das ehemalige Mercure Hotel Frankfurt Airport Dreieich zu der globalen Hotelkooperation und schließt sich der Marke Best Western an.

Als Best Western Hotel Frankfurt Airport Dreieich begrüßt das Vier-Sterne-Haus seine Gäste mit 92 Zimmern und Suiten – davon sind bereits 48 frisch renoviert worden – und neun Tagungsräumen, die zum Großteil in der benachbarten Jugendstilvilla untergebracht sind. „Wir freuen uns sehr, mit der BWH Hotel Group einen neuen starken Partner für Verkauf und Marketing an unserer Seite zu haben, der mit rund 300 Hotels in zehn Ländern über eine große Vertriebs-Power verfügt“, sagt Manuel Büchs, General Manager des Hauses. „Auch wenn wir unser Hotel aufgrund der Corona-Krise derzeit nur für Geschäftsreisende öffnen, blicken wir optimistisch in die Zukunft und freuen uns darauf, bald als Best Western Hotel für alle unsere Gäste da zu sein“, so Büchs weiter. „Die immer noch aktuelle Corona-Krise hat dramatische Einschränkungen für unsere Branche mit sich gebracht. Dennoch haben wir die Zeit bestmöglich für unsere Renovierungen genutzt: Wir haben viele Zimmer sowie öffentliche Bereiche frisch und neu gemacht und können damit stark in die Zukunft starten – natürlich immer unter den höchsten Sicherheits- und Hygienestandards, die wir in der Hotellerie schon lange bieten und in der aktuellen Situation natürlich nochmals anpassen.“
Quelle: Best Western

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )