Best Western Plus Palatin Kongresshotel als Innovationsführer ausgezeichnet

Best Western Plus Palatin Kongresshotel als Innovationsführer ausgezeichnet

Insgesamt 262 Unternehmen in drei Größenklassen (maximal 100 pro Größenklasse) dürfen sich glücklich schätzen: Sie haben es nun wissenschaftlich dokumentiert, dass sie zu den innovativsten Unternehmen im Mittelstand zählen. Sie dürfen deshalb das zum 24. Mal verliehene TOP 100-Siegel tragen – darunter auch das Palatin Kongresshotel in Wiesloch.

Mehr als 100 Verbesserungsvorschläge von 120 Mitarbeitern wurden zuletzt im Palatin realisiert – ein Indiz dafür, dass das Innovationsklima bei dem TOP 100-Unternehmen stimmt. Dazu trägt bei, dass der Geschäftsführer Klaus Michael Schindlmeier ausgetretene Pfade verlässt und seine Belegschaft eine zentrale Rolle einnimmt. „Wir bestärken unsere Beschäftigten darin, innovative Ideen einzubringen. Und die verwirklichen wir dann auch“, erklärt der Hotelier. So wie die Raumkonzepte „Geistesblitz“ und „Denkbar“, die durch ihre außergewöhnliche Ausstattung für effektive und erinnerungswürdige Meetings sorgen. In Sachen Datenschutz ist das Haus ebenfalls Vorreiter und als erstes Hotel Deutschlands seit dem Frühjahr DEKRA-zertifiziert.

Jeder Mitarbeiter darf regelmäßig 15 Prozent seiner Arbeitszeit für die Weiterentwicklung eigener Projekte nutzen. „Bei Bedarf bilden sich Teams, die abteilungsübergreifend an neuen Ideen arbeiten“, erläutert Klaus Michael Schindlmeier. Zudem haben die Angestellten die Möglichkeit, unterschiedliche Aufgaben in verschiedenen Abteilungen des Wieslocher Hotels wahrzunehmen oder sich in kooperierenden Häusern umzusehen.
Quelle: Best Western Plus Palatin Kongresshotel und Tagungszentrum

CATEGORIES
TAGS
Share This