Best of Spitzen & Wein im Palatin Kongresshotel in Wiesloch

Best of Spitzen & Wein im Palatin Kongresshotel in Wiesloch

Seit Wochen ausgebucht war die neunte Ausgabe der Galaveranstaltung “Spitzen & Wein” am Samstag, 27. Oktober 2018, die diesmal unter dem Motto “Best of” stand und im festlich dekorierten und lichttechnisch verzauberten Staufersaal mit rund 300 Gästen im Palatin Kongresshotel in Wiesloch stattfand.

Durch das Beste aus acht Jahren “Spitzen & Wein” führte mit Natalie Lumpp wie schon in den Vorjahren Deutschlands bekannteste Weinexpertin. Charmant und humorvoll stellte sie zu den einzelnen Gängen die verschiedenen Weine vor. Beteiligt in diesem Jahr waren die Weingüter Koch, Ihle, Adrian Zimmer, Hummel, Adam Müller, Plag, Fritz Holfelder sowie die Winzer von Baden und die Winzergenossenschaft Schriesheim. Palatin-Küchenchef Reinhard Jäger hatte wieder ein exquisites Menü in einer fleischlichen und einer vegetarischen Variante mit seinem Team kreiert, das zwischen den Showacts in einer thematisch abgestimmten Choreographie vom eingespielten Servicepersonal wie auch von Auszubildenden des ersten Lehrjahrs professionell serviert wurde.

Das Showprogramm griff die Themen der Vorjahre – Spitzen, Tanz, Töne, Stimmen, Varieté, a cappella, Feuer und Humor – auf spektakuläre und unterhaltsame Weise auf: Delta Q begeisterte mit ihren vier vielseitigen Stimmen und geleitete damit schon nach dem Sektempfang vom Foyer aus die Gäste in den Saal. Die Vegas Showgirls zogen mit ihrer Tanzshow das Publikum in ihren Bann, ebenso wie Bene mit seinen Interpretationen am Klavier. Marina Skulditskaya vollführte akrobatische Figuren in Kombination mit impulsiver Musik und sanften Windeffekten. Und Christoph Brüske bot wortakrobatisch seine Sichtweise auf das Palatin, Wiesloch und unsere Gesellschaft dar und hatte alle Lacher auf seiner Seite.

Gleichzeitig bot der Abend einen bewegenden Rückblick auf das Wirken von Klaus Michael Schindlmeier als “Regisseur” und Geschäftsführer des Palatin Kongresshotels und Kulturzentrums. Christoph Brüske trug zur Melodie von Frank Sinatras “My Way” eine sowohl humoristische als auch ergreifende Würdigung Schindlmeiers vor. Eindrucksvolle Videobotschaften von Wegbegleitern aus der Branche ebenso wie ein augenzwinkerndes und fantasievolles Video der einzelnen Abteilungen des Hauses zeigten auf ergreifende Weise, wie der gelernte Koch und Hotelier mit seinem offenen Führungsstil, seiner Kreativität und seinen Macherqualitäten nicht nur der Branche immer wieder neue Impulse gibt, sondern auch die eigenen Mitarbeiter prägt und begeistert.

“Danke Klaus für 12 Jahre” prangte entsprechend in großen Lettern auf den T-Shirts des Personals, das auch wie schon in den Vorjahren zum Ende des zugleich kurzweiligen und gigantischen Abends unter tosendem Beifall des Publikums auf die Bühne gerufen wurde. “Abschied nehmen ist nicht einfach. Aber was mich stolz macht, sind meine Mitarbeiter”, so Klaus Michael Schindlmeier in seiner Rede. “Mein Herz wird immer für das Palatin schlagen.”
Quelle: Palatin Kongresshotel

CATEGORIES
TAGS
Share This