Bayerische Gastgeber AG gegründet

Bayerische Gastgeber AG gegründet

Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern hat die Bayerische Gastgeber AG mit Sitz in München gegründet; alleiniger Aktionär ist der DEHOGA Bayern. Der Verband hat damit die strukturellen Voraussetzungen geschaffen, um die Aktivitäten der beiden bestehenden Wirtschaftsgesellschaften Bayern Tourist GmbH BTG und HOGA Hotel- und Gaststätten-Beratungsgesellschaft mbH sowie eventuell weitere zukünftige Wirtschaftsgesellschaften unter dem Dach einer Holding in Form einer Aktiengesellschaft zu bündeln.

Den Vorstand der Bayerischen Gastgeber AG übernimmt BTG-Geschäftsführerin Isabella Hren. Der Aufsichtsrat setzt sich neben DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer, Vizepräsident Thomas Förster und Schatzmeister Jürgen Lochbihler aus dem stellvertretendem Vorsitzenden des Vorstandes der LfA Förderbank Bayern, Dr. Hans Schleicher, dem Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner, dem Vorstandsmitglied der Dr. Sasse AG, Dr. Christine Sasse, sowie Diplom-Betriebswirt Rainer Domani zusammen. Strategische Beratung und Unterstützung erhält die Bayerische Gastgeber AG durch einen siebenköpfigen Fachbeirat, der sich aus Vertretern des DEHOGA Bayern zusammensetzt. „Wir sind bestrebt die Wirtschaftsaktivitäten und Dienstleistungen zu bündeln, Synergien zu nutzen und im nächsten Schritt weiter auszubauen“, erklärt Hren, die hinzufügt: „Ziel ist es den 11.500 Mitgliedsbetrieben des DEHOGA Bayern umfängliche Serviceleistungen zu bieten und sie zu unterstützen.“

„Ziel der eindeutigen Abgrenzung zwischen dem DEHOGA Bayern und seinen Tochtergesellschaften ist die Erhöhung der Rechtssicherheit für den Verband“, erläutert Inselkammer, „zudem wird hierdurch eine professionelle Führung der Wirtschaftsgesellschaften unabhängig von etwaigen Neubesetzungen von Haupt- und Ehrenamt des DEHOGA Bayern gesichert.“
Quelle: Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V.

CATEGORIES
TAGS
Share This