Balearen segnen Plan zur Förderung des nachhaltigen Tourismus 2017 ab

Balearen segnen Plan zur Förderung des nachhaltigen Tourismus 2017 ab

Pünktlich zum Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung, das von der Welttourismusorganisation (UNWTO) ausgerufen worden ist, gibt die Kommission zur Förderung des nachhaltigen Tourismus auf den Balearen den Jahresplan 2017 frei. Für die Finanzierung der entsprechenden Projekte stehen dank der Beiträge der Urlauber in Form der Steuer für nachhaltigen Tourismus in diesem Jahr 64 Millionen Euro zur Verfügung.

Schwerpunkte des Plans sind die Sanierung des historischen und kulturellen Erbes, der Schutz der Umwelt sowie die Verbesserung des Wasserkreislaufs und die Diversifizierung der Wirtschaft. Bis zum 4. August 2017 haben öffentliche Verwaltungen und Organisationen Zeit, Projekte und Ideen einzureichen. Dabei fließen Vorschläge von Vertretern der Inselräte, Stadträte, Gewerkschaften, Universitäten und anderen sozialen, kulturellen Umweltorganisationen in die Ideensammlung ein. Die Repräsentanten bilden gemeinsam die Kommission zur Förderung des nachhaltigen Tourismus auf den Balearen und werden von der Regierung berufen.

Die Tourismusbehörde der Balearen (ATB = Agencia de Turismo de las Islas Baleares) wird von nun an den Fonds zur Förderung des nachhaltigen Tourismus verwalten und ist auch für die Bewertung, Kontrolle und Berichterstattung bezüglich der Umsetzung der Projekte verantwortlich.

Eine Übersicht und Zusammenfassung der ersten, mit den Steuereinnahmen 2016 finanzierten Projekte bietet die Webseite www.sustainableislands.travel
Bild: © Archivo ATB

CATEGORIES
TAGS
Share This