Aktuelle Situation in Bangkok: Keine Gefährdungslage für Thailand-Touristen

In Bangkok ist es am Dienstag erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten der außerparlamentarischen Opposition PAD und der Polizei gekommen, bei denen es mehrere Verletzte und zwei Tote gegeben hat.

Aktuelle Situation in Bangkok: Keine Gefährdungslage für Thailand-Touristen

In Bangkok ist es am Dienstag erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten der außerparlamentarischen Opposition PAD und der Polizei gekommen, bei denen es mehrere Verletzte und zwei Tote gegeben hat.

„Für Touristen besteht dennoch weiterhin keine Gefahr oder Einschränkung in Bangkok. Nur wenige Teile der Stadt sind direkt von den Demonstrationen betroffen, und alle touristischen Attraktionen können nach wie vor uneingeschränkt besichtigt werden“ so Suwalai Pinpradab, Direktorin des Thailändischen Fremdenverkehrsamtes in Frankfurt.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Auch das Deutsche Auswärtige Amt bestätigt, dass die allgemeine Situation in Bangkok nicht beeinträchtigt ist und empfiehlt, Demonstrationen und sonstige größere Menschenansammlungen zu meiden.

Das Thailändische Fremdenverkehrsamt steht in engem Kontakt mit örtlichen Einrichtungen und rät Touristen, das Regierungsviertel – insbesondere das Gebiet um das Government House (Pitsanulok Road), die Sanam Luang Esplanade, die Chamai Maruchet Brücke sowie die Rajdamnoen Avenue – vorerst zu meiden.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage in Thailand sind auf der Website des Deutschen Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de und des Thailändischen Auswärtigen Amtes unter www.mfa.go.th abrufbar.

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )