airberlin stellt keinen Antrag auf Staatsbürgschaft

airberlin stellt keinen Antrag auf Staatsbürgschaft

Das Management von airberlin hat entschieden, keine Staatsbürgschaft zu beantragen. airberlin CEO Thomas Winkelmann sagte: „Wir hatten eine Voranfrage auf eine Bürgschaft gestellt, da wir im Sinne vorausschauender Unternehmensführung alle Möglichkeiten bei der Restrukturierung der airberlin ausloten. Wir haben jedoch zu keinem Zeitpunkt einen verbindlichen Antrag auf eine Bürgschaft gestellt, und werden auch keinen Antrag stellen.“ Winkelmann sagte, das Unternehmen mache gute Fortschritte bei der Restrukturierung. Durch erfolgreiche Nachverhandlungen unter anderem bei Leasingverträgen für Flugzeuge sowie durch die Senkung von Vertriebskosten konnten für 2018 bereits Kosteneinsparungen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich realisiert werden. „Eine Absicherung von Krediten über eine Staatsbürgschaft ist schlichtweg nicht mehr nötig“, so Winkelmann weiter.
Quelle: airberlin

CATEGORIES
Share This