Air Mauritius fliegt wieder auf die Seychellen

Air Mauritius fliegt wieder auf die Seychellen

Nach über zehn Jahren fliegt Air Mauritius ab dem 2. Juli 2019 die Seychellen wieder zweimal pro Woche an. Die erneute Verbindung zwischen den beiden Inseln im Indischen Ozean ist Bestandteil der Gesamtstrategie des Carriers. So wird das Langstreckenangebot gestärkt, aber auch regionale Verbindungen werden weiter ausgebaut, um Mauritius als strategischen Hub der ganzen Region zu positionieren.

“Mauritius und die Seychellen sind beides erstklassige Touristendestinationen und wir teilen ähnliche Herausforderungen hinsichtlich der Größe unseres Heimatmarktes sowie der geografischen Abgeschiedenheit. Unsere Inseln wieder durch verbesserte Flugverbindungen enger zusammenzubringen, ist der Schlüssel zu diesen Herausforderungen“, sagt CEO Somas Appavou.

eTN Chat mit Leserrn in der ganzen Welt: In Englisch :


Die Wiederaufnahme der Verbindung verfolgt aber auch das Ziel, auf den Flugplan abgestimmte Anschlussflüge für europäische Reisende anbieten zu können. „Denn wir haben von vielen Veranstaltern die Rückmeldung erhalten, dass eine Nachfrage nach Urlaubskombinationen dieser beiden komplementären Urlaubsparadiese besteht“, sagt Hubertus Jung, Manager für Deutschland. Mit den neuen Flügen der Air Mauritius besteht nun die Möglichkeit, von Deutschland aus über Paris/Charles de Gaulle oder London/Heathrow nach Mauritius zu fliegen und die Reise mit den Seychellen zu verbinden. „Es bietet sich an, erst auf den Seychellen mit dem aktiveren Teil des Urlaubs zu beginnen um dann anschließend die erholsameren Tage in den service-betonteren Hotels auf Mauritius zu verbringen. Diese Reihenfolge empfehlen auch die Veranstalter“, so Jung.
Quelle: Air Mauritius
Mehr internationale Luftfahrtnachrichten auf aviation.travel

CATEGORIES
TAGS
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )