Abfertigung Air Berlin in Berlin: Probleme

airberlin zieht Konsequenzen aus den andauernden Abfertigungsproblemen am Flughafen Berlin-Tegel. Das Unternehmen verschiebt den geplanten Ausbau der USA-Verbindungen ab Mai 2017. Der Starttermin für die Routen Berlin-Tegel – San Francisco wird vom 1. Mai auf den 29. Mai 2017 verschoben. Die neue Nonstop-Strecke von Berlin nach Los Angeles wird vom 2. Mai 2017 auf den 16. Mai 2017 verschoben.

 

Betroffene Passagiere werden zeitnah von airberlin kontaktiert und kostenfrei auf andere Langstreckenflüge via Düsseldorf umgebucht. Gäste, deren Flüge Teil einer Pauschalreise sind, wenden sich bitte an ihren Reiseveranstalter oder ihr Reisebüro.

airberlin wird die Strecke ab Berlin nach Los Angeles ab Mitte Mai zunächst zwei Mal pro Woche anbieten. Ab Juni kommt eine dritte Frequenz pro Woche hinzu. Die Flüge nach Los Angeles werden ab Ende Mai mit vier Frequenzen pro Woche durchgeführt. Die neue airberlin Langstrecke ab Düsseldorf nach Orlando startet planmäßig am 6. Mai 2017.

airberlin hatte mit Beginn des Sommerflugplans den Bodendienstleister in Berlin gewechselt. Seit 26. März 2017 hat AeroGround, eine Tochtergesellschaft der Flughafen München GmbH, die Bodenabfertigung übernommen.
Quelle: airberlin

CATEGORIES
TAGS
Share This