bmi und Lufthansa bieten Saarbrücken-München im Code Share an

bmi und Lufthansa bieten Saarbrücken-München im Code Share an

Ab 19. April 2018 werden die Flüge der bmi zwischen Saarbrücken und München im Code Share mit der Lufthansa geflogen.
„Dieser Codeshare mit der Lufthansa ist bedeutsam für diese Strecke. Durch unsere Partnerschaft mit Lufthansa ist es uns möglich, das hohe Potenzial auf den Märkten in Deutschland, Europa und weltweit zu generieren. Die Strecke bietet nahtlose Verbindungen von Saarbrücken über München zu mehr als 50 Reisezielen weltweit, inklusive Europa und Nordamerika, den Komfort und kurze Flugzeit einer Jet Flotte, ausgezeichnete Anschlussverbindungen, kostenlosen Service an Bord und großzügiges Freigepäck. Unsere Kunden genießen den Service und Komfort, den man von einer hochwertigen Airline erwartet“, so Jochen Schnadt CCO der bmi.

„Die Flüge unter der gemeinsamen Lufthansa/BMI –Flugnummer ermöglichen unseren Passagieren aus Saarbrücken direkten Anschluss an amerikanische und asiatische Destinationen, zum Beispiel nach New York, Singapur, Tokio, Shanghai und Chicago. All diese Langstreckenziele werden im Sommer mit der A350, dem weltweit modernsten Flugzeug angeflogen, so auch mit der „Saarbrücken“, sagt Marco Goetz, Senior Director Network Management Hub Munich.

Dr. Michael Kerkloh, CEO vom Flughafen München, begrüßt die Codeshare-Vereinbarung zwischen bmi und Lufthansa. „Die Flüge zwischen Saarbrücken und München werden jetzt im Codesharing mit gemeinsamen BM- und LH-Flugnummern durchgeführt. Dies bietet den Vorteil, dass die Flüge auch ins Streckennetz der Lufthansa aufgenommen und dadurch die zahlreichen Umsteigeverbindungen in München genutzt werden können.“
Quelle: bmi regional
Surftipp: aviation.travel

CATEGORIES
TAGS
Share This