81 Bewerbungen für den Deutschen Tourismuspreis

81 Bewerbungen für den Deutschen Tourismuspreis

Für den Deutschen Tourismuspreis 2018 haben sich 81 Tourismusdestinationen, Unterkunftsbetriebe, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie weitere touristische Dienstleister beworben – das ist die höchste Anzahl an Bewerbungen seit 2012. Mit dem wichtigsten touristischen Innovationspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) seit 2005 Produkte, Kampagnen und Projekte für den Deutschlandtourismus aus.

DTV-Hauptgeschäftsführerin Claudia Gilles: „Die Bewerbungen zeigen, dass sich viele Tourismusdestinationen intensiv mit dem Thema Innovation auseinandersetzen und eigene Ideen umsetzen. Die neuen Tourismuskonzeptionen der Länder legen einen Schwerpunkt auf die Innovations- und Qualitätsförderung. Das zeigt sich auch an überdurchschnittlich vielen Bewerbungen von Landestourismusorganisationen in diesem Jahr.“

Eine Jury aus 16 Tourismusexperten und Fachjournalisten nominiert aus den eingereichten Bewerbungen die Finalisten. Ausschlaggebend sind die Kriterien Innovationsgrad, Qualität & Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit sowie Nachhaltigkeit. Wer im Finale steht, hat die Chance einen der drei Jurypreise oder den Publikumspreis zu gewinnen. Beim Publikumspreis entscheidet eine Abstimmung im Internet. Die Preisträger werden am 14. November 2018 im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Bonn gekürt.
Quelle: Deutscher Tourismusverband e.V.

CATEGORIES
TAGS
Share This