7 Dinge, an die Sie bei Geschäftsreisen denken sollten

7 Dinge, an die Sie bei Geschäftsreisen denken sollten

Bei einer privaten Reise ist es weniger problematisch, wenn Sie etwas vergessen oder wenn Sie etwas von Ihrer Reise erwarten, es aber nicht eintrifft. Wenn Sie jedoch geschäftlich unterwegs sind, besteht ein viel größerer Druck, Ihrer Arbeit nachzukommen und sicherzustellen, dass Sie alles, was Sie tun sollen, pünktlich und effektiv erledigen.

Hier sind also sieben Dinge, die Sie bei Geschäftsreisen beachten sollten.

  1. Behalten Sie die Kosten im Auge

Stellen Sie sicher, dass Sie über ein gutes System verfügen, mit dem Sie alle Ihre Ausgaben verfolgen können, wie z.B. physische Quittungen oder elektronische Zahlungsbestätigungen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Spesenabrechnung Ihres Unternehmens vor Ihrer Reise verstehen.

  1. Sie müssen nicht die ganze Zeit arbeiten

Wenn man nicht zu Hause oder in einem traditionellen Büro ist, hat man leicht das Gefühl, jede Stunde des Tages arbeiten zu müssen. Auf Geschäftsreisen kann es vorkommen, dass Sie mehr Stunden arbeiten als normalerweise oder als gesund ist.

Achten Sie darauf, Ihren Tag so zu strukturieren, dass Sie abends genügend Freizeit haben sowie zwischendurch ausreichend Zeit für normale Pausen, wie z.B. Mittagspausen.

  1. Es kann ermüdend sein

Sie arbeiten nicht nur zu Ihren gewohnten Arbeitszeiten, sondern haben darüber hinaus noch zusätzliche anstrengende Aufgaben zu erfüllen, wie z.B. früh aufzustehen für Ihre Flüge, Flughäfen zu navigieren und von Ort zu Ort ziehen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall etwas Zeit, um sich auszuruhen und den Schlaf neben Ihrer Arbeitszeit nachzuholen.

Achten Sie auf Ihre persönlichen Red Flags, sodass Ihr Wohlbefinden oder Ihre Gesundheit durch übermäßiges Reisen nicht beeinträchtigt wird. Nehmen Sie sich immer Zeit für gesunde Mahlzeiten, ausreichend Wasser, Schlaf und Ruhe.

  1. Verbindungen könnten unterbrochen werden

Sie können jederzeit auf Probleme mit Ihrem Telefonsignal, der Geräteverbindung oder der Internetverbindung stoßen. Wenn Sie zur Erfüllung Ihrer Arbeitsaufgaben auf eine Verbindung angewiesen sind, sollten Sie für den Fall, dass Ihre normalen Verbindungen ausfallen, unbedingt Backup-Optionen einplanen.

  1. Es gibt Expertenhilfe bei Buchungen

Es ist wichtig, dass Sie sich daran erinnern, dass Sie nicht alles selbst machen müssen. Arbeitsverpflichtungen zu jonglieren und gleichzeitig zu versuchen, umfangreiche Reisevorbereitungen zu treffen und Extras wie Visa zu arrangieren, kann extrem überwältigend sein, wenn Sie beschäftigt sind. Eine Beratung durch Fachleute im Reisemanagement bedeutet, dass Sie sich nicht um alles selbst kümmern müssen. Nutzen Sie also die Vorteile einer fachkundigen Beratung und Unterstützung bei Ihrer Buchung und Reiseplanung mit laufender Betreuung.

  1. Dinge können schief gehen

Wie bei allen Reisearrangements besteht immer die Gefahr, dass die Dinge nicht nach Plan verlaufen. Flüge können sich verzögern, Hotelbuchungen können Probleme bereiten oder öffentliche Verkehrsmittel können ausfallen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was zu tun ist, wenn sich etwas verzögert, z.B. wen Sie kontaktieren müssen, um ein Geschäftstreffen zu verschieben.

  1. Es ist eine Gelegenheit, etwas Neues zu erleben

Bei Geschäftsreisen sollte es nicht nur darum gehen, die Arbeit zu erledigen und sich dann in ein Hotelzimmer zurückzuziehen. Denken Sie daran, dass der Aufenthalt an einem neuen Ort und in einem neuen Land eine ideale Gelegenheit ist, sich auf neue Dinge um Sie herum zu besinnen und auch eine neue Kultur zu erleben. Planen Sie daher, wenn möglich, eine Auszeit für Erkundungen ein.

CATEGORIES
Share This

COMMENTS

Disqus (0 )