DER Business Travel setzt auf Stärke des Konzerns

Die DER Touristik schärft erneut ihr Profil und benennt dazu ihre Geschäftsreisesparte um. Ab Januar 2018 agiert die zweitgrößte deutsche Travel Management Company unter der Marke DER Business Travel. Der seit 2006 geltende Markenname FCM Travel Solutions wird abgelegt. DER Business Travel strebt zudem eine neue Partnerschaft an: Ab kommendem Jahr will das Unternehmen mit dem weltweiten Geschäftsreise-Netzwerk American Express Global Business Travel (GBT) kooperieren. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

“Der künftige Markenname DER Business Travel ist ein klares Bekenntnis zu unserer organisatorischen, emotionalen und historischen Heimat DER Touristik. Damit verdeutlichen wir Kunden und Leistungsträgern unsere Zugehörigkeit zu einer soliden und traditionsreichen Geschäftseinheit der REWE Group. Nach der erfolgreichen Etablierung unserer Dachmarke DER Touristik ist dies für uns ein konsequenter Schritt”, erklärt Christoph Führer, Geschäftsführer der Geschäftsreisesparte der DER Touristik. Mit dem Markenwechsel kehrt die Organisation zu dem Namen zurück, unter dem sie bis 2006 öffentlich operierte: “DER Business Travel ist nach wie vor eine starke, bekannte und positiv besetzte Marke, die für Zuverlässigkeit, Professionalität und Erfolg steht. Daran knüpfen wir nun an”, so Christoph Führer.

Wunschpartner: DER Business Travel und American Express GBT
Die DER Touristik und American Express GBT sind vorbehaltlich aller notwendigen Genehmigungen zu einer engen Zusammenarbeit ab 2018 fest entschlossen. American Express GBT, mit 120 Ländern das größte Travel Management-Netzwerk weltweit, ist führend in IT und Prozessen für Business Travel-Lösungen und seit über 100 Jahren im Geschäftsreisemarkt aktiv. Die DER Touristik verfügt ebenfalls über 100-jährige Erfahrung in der Touristik und besitzt mit ihrer Business Travel-Einheit eine starke Marktposition in Deutschland: Mit 55 deutschlandweiten Business Travel Centern bedient das Unternehmen ein großes Netz an Kunden, darunter deutsche Konzerne mit globaler Ausrichtung sowie mittelständische Unternehmen. Beide Unternehmen betrachten einander als Wunschpartner für die gemeinsame Betreuung weltweit agierender Geschäftskunden.

“American Express Global Business Travel ist für uns erste Wahl, um allen Kunden künftig einen noch umfassenderen Service mit modernsten IT-Systemen anbieten zu können”, betont Christoph Führer. “Als weltumspannendes Netzwerk verfügt das Unternehmen über das größtmögliche multinationale Knowhow, was für unsere Kunden mit internationalem Bedarf besonders bedeutsam ist.”

“Aufgrund seiner Tradition und Bedeutung im deutschen Geschäftsreisemarkt ist DER Business Travel für uns ein hochattraktiver Partner und eine ideale Ergänzung zu unseren globalen Kompetenzen”, sagt Florian Storp, Regional Vice President von American Express GBT, zuständig für Deutschland, Schweiz, Zentral- und Osteuropa.

Infolge der Neupositionierung von DER Business Travel beenden die DER Touristik und FCM Travel Solutions ihre Partnerschaft einvernehmlich zum 31. Dezember 2017 nach elf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit. “Die enge Kooperation mit FCM Travel Solutions und dem gesamten Netzwerk war ein großer Gewinn für uns, um deutsche und internationale Kunden zu bedienen. Wir möchten FCM Travel Solutions für die professionelle und fruchtbare Zusammenarbeit danken”, betont Christoph Führer.
Quelle: DER Touristik

CATEGORIES
TAGS
Share This