Das Derag Livinghotel Düsseldorf wird fünf

Kinder, wie die Zeit vergeht: Nicht mehr wegzudenken ist das Derag Livinghotel Düsseldorf aus Stadtbild, Hotelangebot und der lebensfrohen Metropole. Fast auf den Tag genau vor fünf Jahren öffnete das Haus an der St. Peters Kirche erstmals seine Pforten mitsamt der 160 Zimmer sowie Serviced Apartments und bietet seitdem Komfort und Wohlfühl-Atmosphäre in R(h)einkultur.
„Mir ist, als hätten wir erst gestern hier den ersten Gast begrüßt“, erinnert sich Tim Düysen, CMO Derag Livinghotels „Darum ist uns wichtig, diesen 5. Geburtstag angemessen zu feiern und allen Gästen das Haus als auch das Team vor und hinter den Kulissen auf andere Art als im gängigen Business Alltag vorzustellen.“ Und Hoteldirektor Magnus Schwartze ergänzt: „Wir sind ein rundum fröhliches Haus! Vor diesem Hintergrund feiern wir am 28. April die ersten 1.825 Tage am Kirchfeldplatz auch mit einem Tag der offenen Tür-Happening, sagen Danke an alle, die uns auf unserem Weg bislang unterstützt haben und freuen uns auf alle unsere Gäste, Besucher der Stadt und natürlich ganz besonders auf die Düsseldorfer!“

Damit aber nicht genug. Schwartze kann zu all den zahlreichen bunten Hotelgeschichten und den vielen Momenten des Mit- und Füreinanders zwischen seinem Team und den Hotelgästen auf
eine beachtliche Bilanz zurückblieben. So wurden in den vergangenen fünf Jahren 202.000 Betten bezogen und Kissen ausgeschüttelt. Die Gäste des Hotels haben 211.000 Brötchen verspeist. Über 10.000 Tagungsgäste erlebten in den Konferenzräumen des Hotels das 360 Grad umfassende Business-Portfolio. Im gleichen Zeitraum gingen 166.000 Altbiere über die Theke und in den Apartments des Hotels nutzten 3.100 Langzeitgäste die ausgestatteten Kitchenettes und wurden ihr eigener Privatkoch.
Mehr über das Geburtstagskind und vielen weiteren Derag Hotels auf: www.deraghotels.de

CATEGORIES
TAGS
Share This